Freitag, 11. Oktober 2013

Frida für Nasenbär

Mein Nasenbär liebt seine Frida.
Doch die Version aus dünnem Jersey ist nicht so richtig Wintertauglich, so gab es kurzerhand noch eine. Nr. Drei (Nr. Zwei, in der mediterranen Variante ist noch zu groß, da für nächstes Jahr). Dieses Mal aus Fleece, so dürfte sie meinen kleinen auch im Winter warm halten.



Für die Taschen habe ich einen Baumwollstoff mit Autos und Zahlen genommen. Autos gehen bei Jungs doch immer und Zählen ist gerade auch schwer angesagt. Mit dem roten Bündchen, finde ich, wirkt die Hose schön bunt und so wird bei mir zu Hause im Winter ein bunter Farbklex rumspringen.



Sie passt. Obwohl am Bau ist sie immer noch etwas weit, obwohl ich den Schnitt oben schon deutlich schmaler geschnitten habe. Nasenbär ist mal wieder gewachsen, dann ist da wo sonst ein kleiner runder Bauch ist ehr ein Loch *grins*. Aber das wird er schon wieder stopfen *lach*.  Wie ihr seht hat er mächtig Spaß sich in den neuen Klamotten fotografieren zu lassen. Nur mit dem still stehen das klappt noch nicht so gut, doch es wird noch viele Gelegenheiten zum Üben geben.




Den Pulli mit dem Stern habe ich hier schon mal gezeigt. Er ist das erste Kleidungsstück was ich für meinen Nasenbär genäht habe. Schon im Frühsommer entstanden und etwas zu groß geraten. Jetzt passt er perfekt und ist ein absolutes Lieblingsteil geworden.

So, jetzt noch ab zu KiddiKRAM und Made4BOYS .

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Die Frida ist ja schön geworden! Meine Maus liebt auch ihre Frida's ... damit kann sie so gut toben :-)
    Die Tragefotos sind auch super süß!

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose sieht schön kuschelig aus, genau richtig für das Wetter jetzt.

    Ich liebe die Frida auch - es gibt doch keine bessere selbstgenähte Hose :))
    lg napirai

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.